Hilfsnavigation

Wolfenbüttel - Endlich zuhause!
Stadt: Rathaus

Wolfenbütteler Ortsräte

Die Ortsräte sind im Zuge der Gebietsreform im Jahre 1974 in den eingemeindeten Orten anstelle der früheren Gemeinderäte entstanden. Die Mitglieder der Ortsräte werden von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählt. Die genaue Zahl der Mitglieder der Ortsräte wird durch die Hauptsatzung der Stadt Wolfenbüttel bestimmt. Es sind mindestens fünf Ortsratsmitglieder zu wählen.

Aus ihrer Mitte wählen die Ortsräte eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden, die/den Ortsbürgermeister/in. Die Ortsbürgermeisterin oder der Ortsbürgermeister erfüllt über seine Tätigkeit als Vorsitzender des Ortsrates hinaus Hilfsfunktionen für die Stadtverwaltung. Die Übernahme von Hilfsfunktionen kann die/ der Ortsbürgermeister/in aber auch ablehnen. Zu den Hilfsfunktionen gehören zum Beispiel die Mithilfe bei ordnungsbehördlichen An- und Abmeldungen, Annahme von Anträgen, Ausfertigung von Beglaubigungen und die Beratung der Organe der Stadt in Angelegenheiten der Ortschaft.

Aufgaben

Die Ortsräte wahren die Belange der Ortschaften und wirken auf ihre „gedeihliche“ Entwicklung innerhalb der Stadt Wolfenbüttel hin. Soweit nicht der Rat ausschließlich zuständig ist und soweit es sich nicht um Aufgaben handelt, die der Bürgermeisterin oder dem Bürgermeister obliegen, entscheiden die Ortsräte unter Beachtung der Belange der gesamten Gemeinde.

Die Ortsräte entscheiden in folgenden Angelegenheiten:

  • Unterhaltung, Ausstattung und Benutzung der in der Ortschaft gelegenen öffentlichen Einrichtungen, wie Büchereien, Kindergärten, Jugendbegegnungsstätten, Sportanlagen, Dorfgemeinschaftshäuser, Friedhöfe und ähnliche soziale und kulturelle Einrichtungen
  • Pflege des Ortsbildes sowie Unterhaltung und Ausgestaltung der örtlichen Park- und Grünanlagen
  • Förderung von Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen in der Ortschaft
  • Repräsentation der Ortschaft.

Darüber hinaus sind die Ortsräte in allen wichtigen Angelegenheiten, die die jeweilige Ortschaft berühren, rechtzeitig zu hören. Des weiteren können die Ortsräte in allen Angelegenheiten, die die Ortschaft betreffen, Vorschläge machen, Anregungen geben und Bedenken erheben, über die das zuständige Organ der Stadt (Rat, Verwaltungsausschuss) innerhalb von vier Monaten zu entscheiden hat.

Der Umfang und Inhalt der Entscheidungs- und Anhörungsrechte des Ortsrates können durch Beschluss des Rates in der Hauptsatzung abweichend geregelt werden, soweit dies auf Grund der besonderen örtlichen Gegebenheiten erforderlich ist.

Informationssystem

Zugänglich für alle Bürgerinnen und Bürger: Im Informationssystem der Stadt Wolfenbüttel finden Sie Informationen über Rat, Ausschüsse und Ortsräte und können sich über Sitzungstermine und Tagesordnungen informieren. Außerdem sind öffentliche Vorlagen und Niederschriften einzusehen.

Über diesen Link gelangen Sie zum Informationssystem der Stadt Wolfenbüttel: Ratsinformationssystem.

Aufstellung der einzelnen Ortsratsmitglieder

Stadt Wolfenbüttel

Zentrale
Stadtmarkt 3-6
D-38300 Wolfenbüttel

Telefon: 05331 86-0
FAX: 05331 86-444
Stadt@Wolfenbuettel.de

Film "Wolfenbüttel - Endlich zuhause!"

https://youtu.be/ALyVOipPAVg
© Stadt Wolfenbüttel 

Klicken Sie auf das Bild, um den Film zu starten. Weitere Infos 

RSS Feed - öffnet in neuem FensterVeranstaltungen
NachrichtenAktuell informiert
RSS Feed - öffnet in neuem FensterBekanntmachungen
RSS Feed - öffnet in neuem FensterAusschreibung + Vergabe