Hilfsnavigation

Wolfenbüttel - Endlich zuhause!
Stadt: Rathaus

Der Rückblick auf den Tag des Offenen Denkmals 2012

9. September 2012, Thema: "Holz"

Villa Seeliger, Schulwall 1, Wolfenbüttel

Villa Seeliger
© Stadt Wolfenbüttel 
Der Neorenaissancebau aus der Gründerzeit von 1898/99, im Seeliger Park gelegen, wurde für den Bauherrn Louis Seeliger vom Architekt Constantin Uhde auf der ehemaligen Bastion Lindenberg errichtet. Sie ist die einzige noch vollständig, einschließlich wandfester Einbauten und großen Teilen der Erstmöblierung erhaltene Villa in massiver Bauweise mit vielfältig gewalmten Dach, diversen Anbauten und Schmuckgiebeln. Zur Aufnahme der Geschäftleitung der Landesmusikakademie und Probenräumen als Servicehaus für die Musik in Niedersachsen wurde die Villa als Zentrum für Fort- und Weiterbildung im Bereich der Laienmusik durch die Stadt Wolfenbüttel 2007/2012 saniert.

Geschäftsführer: Herr Johann Friedrich Graf Brockdorff-Dallwitz.

Führungen durch Herrn Dipl.-Ing. Jan Dürrkopf, geöffnet ab 11:00 bis 16:00 Uhr

Heimatstube Ahlum, ehem. Maschinenhalle „Am Osterberg“, Wolfenbütteler Str. 1, Wolfenbüttel

Heimatstube Ahlum
© Stadt Wolfenbüttel 

Heimatstube Ahlum
© Stadt Wolfenbüttel 
Führungen durch Vertreter des Freundeskreises In der ehemaligen Lohndrescherei, aus der zweiten Hälfte des 18. Jhr., die noch mit handgeformten Ziegeln aus der Ahlumer Ziegelei errichtet wurde, befindet sich seit 2007 eine Heimatstube. Dort sind Exponate zur Geschichte Ahlums, beispielsweise landwirtschaftliche -, haushalts- und handwerkliche Geräte ausgestellt.

Kaffee und selbstgemachter Kuchen werden angeboten.

Geöffnet von 10:00 bis 16:00 Uhr

Gärtnermuseum, Neuer Weg 33, Wolfenbüttel

Tag des offenen Denkmals 2012 - Gärtnermuseum
© Stadt Wolfenbüttel 
Tag des offenen Denkmals 2012 - Gärtnermuseum
© Stadt Wolfenbüttel 
Führungen durch Vertreter des Vereins „Gärtner-Museum e.V.“ und das verantwortliche Architekturbüro Niehüser Der Streckhof in Fachwerkkonstruktion wurde laut Inschriften I.H.R Holtje am 20. Juli 1800 erbaut. Das Wohnhaus ist teilunterkellert und mit gleichartig profilierten Balkenköpfen und Füllhölzern knapp auskragend. Der Wirtschaftsteil mit Windenerker und Remise wurde später, Mitte des 19. Jhr. angebaut. Der Streckhof ist in der Sanierung und gibt Gelegenheit die Wohn- und Wirtschaftsräume in überlieferter Form wahrzunehmen und somit die Entstehung des Gärtner-Museums von Anfang an zu verfolgen und zu fördern.

Kleine selbstgemachte Köstlichkeiten werden angeboten.

Geöffnet von 10:00 bis 16:00 Uhr

Windmühle am Bungensteder Turm

Tag des offenen Denkmals 2012 - Mühle am Bungenstedter Turm
© Stadt Wolfenbüttel 
Die 1880 als Erdholländer erbaute Mühle wird seit 1983 von vielen fleißigen Händen instand gesetzt, betrieben und erhalten. Die Windmühle ist die einzige dieser Bauart im heutigen Kreisgebiet. 

Führungen: durch Mitglieder des Förderkreises zur Erhaltung der Windmühle am Bungensteder Turm e.V.

Geöffnet ab 11:00 bis 16:00 Uhr

Seeliger Park, Kasematte Lindenberg

Kasematte beim Tag des offenen Denkmals
© Stadt Wolfenbüttel 
Nach kurzer historischer Einführung über eine Multimediaschau wird auch über den Stand der neuesten Forschungen im Schanzen- und Festungsbau berichtet.

Führungen: Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Altstadt und Festungsbaukundigen durch die ehem. Befestigungsanlage unterhalb der Seeliger Villa.

Geöffnet ab 11:00 bis 16:00 Uhr

Loge „Wilhelm zu den drei Säulen“, Kanzleistr. 4, Wolfenbüttel

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung und Bauaufsicht/ 630 - Bauaufsicht und Denkmalschutz
Stadtdenkmalpfleger

Stadt Wolfenbüttel

Zentrale
Stadtmarkt 3-6
D-38300 Wolfenbüttel

Telefon: 05331 86-0
FAX: 05331 86-444
Stadt@Wolfenbuettel.de

Film "Wolfenbüttel - Endlich zuhause!"

https://youtu.be/ALyVOipPAVg
© Stadt Wolfenbüttel 

Klicken Sie auf das Bild, um den Film zu starten. Weitere Infos 

RSS Feed - öffnet in neuem FensterVeranstaltungen
NachrichtenAktuell informiert
RSS Feed - öffnet in neuem FensterBekanntmachungen
RSS Feed - öffnet in neuem FensterAusschreibung + Vergabe