Hilfsnavigation

Wolfenbüttel - Endlich zuhause!
Stadt: Rathaus

Ausbildung zur Köchin/zum Koch

 

Jugendgästehaus der Stadt Wolfenbüttel
© Eric Badura

© Eric Badura

Die Stadt Wolfenbüttel sucht zum 1. August 2017 eine/n Auszubildende/n für den Beruf der Köchin/des Kochs.

Köche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht. Wenn Sie diese Tätigkeiten ansprechen und Sie zudem flexibel, kreativ und kommunikativ sind und Sie ein freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Kollegen mitbringen, dann ist der Beruf der Köchin/des Kochs genau das Richtige für Sie!

Allgemeines

Ausbildungsbeginn

1. August eines Jahres (Bewerbungsschluss für 2017: 31.03.2017)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsaufbau

Duale Ausbildung (Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen): Die praktische Ausbildung erfolgt im Jugendgästehaus der Stadt Wolfenbüttel. Daneben werden durch den Besuch der Johannes-Selenka- Berufsschule in Braunschweig theoretische Kenntnisse vermittelt.

Ausbildungsinhalte

Praktische Ausbildung:

  • die Lagerung von Lebensmitteln unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und die Hygienevorschriften bei der Reinigung und der Pflege der Küche
  • die Überprüfung von Gewicht und Menge der Lebensmittel, die Küchenorganisation und die Kalkulation von Mengen- und Materialpreisen
  • Vorbereitung und Zubereitung von kalten und warmen Speisen aller Art
  • Zusammenstellung von Menüs
  • Praktikum in einem À-la-Carte-Restaurant

Theoretische Ausbildung:

  • Allgemeine Fachkunde, wie Hygiene und Wirtschaftslehre
  • Spezielle Fachkunde in der Nahrungsmittellehre
  • Menü- und Getränkekunde
  • Grundkenntnisse in Französisch
  • Grundlegende berufsrelevante Rechtsfragen
  • die Möglichkeit eines 3-wöchigen Austauschs mit der Hotelier Schule „La Rochelle“ in Frankreich

Einstellungsvoraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen:

  • Eine Vorliebe für das Kochen sowie Freude am Umgang mit Lebensmitteln
  • Kreativität
  • Hohe Belastbarkeit
  • Genaue und sorgfältige Arbeitsweise auch unter Druck
  • Lernfähigkeit, Kommunikation und vor allem Teamfähigkeit
  • Freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Kollegen

Sonstige Voraussetzungen:

  • Mindestens Sekundarabschluss I
  • Praktikum in der Gastronomie wünschenswert aber nicht erforderlich
  • Eintragungsfreies Führungszeugnis

Notwendige Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Sekundarabschluss I-Zeugnisses oder der letzten beiden Zeugnisse, sofern das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
  • Gegebenenfalls Nachweis über besondere Fähigkeiten

Wissenswertes

  •  Monatliche Ausbildungsvergütung brutto (Stand 1. Februar 2017):
    • 1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 Euro
  • Urlaubsanspruch: 29 Arbeitstage im Jahr
  • Bereitstellung einer Grundausstattung von Schulmaterialien
  • Vermögenswirksame Leistungen (13,29 Euro monatlich)

Fragen und Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an

Stadt Wolfenbüttel
Hauptamt/ 101 - Personal
Sebastian Sontopski
Stadtmarkt 3-6
38300 Wolfenbüttel
Tel. 05331 86-334
Ausbildung@Wolfenbuettel.de

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei.

Stadt Wolfenbüttel

Personalabteilung
Stadtmarkt 3-6
38300 Wolfenbüttel

Telefon: 05331 86-0
Personalabteilung@
Wolfenbuettel.de

Film "Wolfenbüttel - Endlich zuhause!"

https://youtu.be/ALyVOipPAVg
© Stadt Wolfenbüttel 

Klicken Sie auf das Bild, um den Film zu starten. Weitere Infos 

RSS Feed - öffnet in neuem FensterVeranstaltungen
NachrichtenAktuell informiert
RSS Feed - öffnet in neuem FensterBekanntmachungen
RSS Feed - öffnet in neuem FensterAusschreibung + Vergabe